Jubiläum - Grundschule steht halbes Jahrhundert

Sehmatal.

Nach den großen Feierlichkeiten zu den Ortsjubiläen in den beiden Ortsteilen Cranzahl und Sehma im vorigen August gibt es auch in diesem Jahr wieder Grund zum Feiern in Sehmatal - dieses Mal im Ortsteil Neudorf. Die dortige Grundschule ist vor 50 Jahren gebaut worden. Im März 1968 hat zum ersten Mal Unterricht in dem für damals 3,3 Millionen Mark errichteten Objekt stattgefunden, geht aus historischen Aufzeichnungen hervor. Derzeit wird die Bildungseinrichtung wieder umfassend saniert. Voraussichtlich bis 2020 werden die Bauarbeiten andauern. Nach dem Zusammenschluss der einst selbstständigen drei Gemeinden Sehma, Cranzahl und Neudorf waren die ehemals drei Grundschulen zur Grundschule Sehmatal zusammengelegt worden. Als neuer Stammsitz wurde Neudorf ausgewählt. Dort wird nun für den 16. Juni ein großes Schulfest vorbereitet. Von 10 bis 13 Uhr soll es dabei verschiedene Stationen geben - vom Suppentopfziehen bis zur Hüpfburg. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...