Junger Mann stirbt bei schwerem Unfall - Polizei sucht Zeugen

Ein 28-Jähriger ist bei einem schweren Unfall auf der Straße zwischen Gelenau und dem Drebacher Ortsteil Spinnerei tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, war der VW-Fahrer am Dienstagfrüh kurz nach 8 Uhr aus Richtung Gelenau auf der Herolder Straße unterwegs, als ihm offenbar ein Audi entgegenkam. Dessen 18-jährige Fahrerin habe nach bisherigem Erkenntnisstand gerade einen Opel (Fahrerin: 19 ) überholt. In der Folge kam es zum Zusammenprall aller drei Fahrzeuge, wobei auch die Audi-Fahrerin schwer und die Opel-Fahrerin leicht verletzt worden seien. Rettungsdienst, Notarzt, der leitende Notarzt, ein Rettungshubschrauber, mehrere Krankenwagen sowie die freiwilligen Feuerwehren aus Gelenau und Thum wurden zur Einsatzstelle gerufen. Zudem war die Herolder Straße mehrere Stunden lang gesperrt. Bei dem Verunglückten handelt es sich offenbar um einen Fußballspieler. "Deshalb sind wir gebeten worden, das für Mittwoch angesetzte Pokalspiel zwischen Neudorf und Crottendorf abzusetzen. Dem haben wir entsprochen", so Spielausschussvorsitzender Thomas Roscher. Den entstandenen Sachschaden beim Unfall schätzt die Polizei auf rund 21.000 Euro. Weiterhin suchen die Beamten Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Hinweise dazu nimmt die Verkehrspolizei Chemnitz unter der Rufnummer 0371 87400 entgegen. (aho/mas/bemä)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...