Kalender rückt Welterbe in Fokus

Annaberg-Buchholz.

Welterbestätten bilden die Motive im neuen Heimatkalender 2021 der Erzgebirgssparkasse. Neben Informationen zur Geschichte der Stätten enthalten die Seiten 360-Grad-Panoramaaufnahmen, die laut Sprecher Jens Uhle neue und teils unbekannte Blickwinkel enthalten. Damit wolle man auch neugierig machen und dazu animieren, sich aktiv mit dem Welterbe zu beschäftigen und damit verbundene Traditionen weiterzugeben. Der Kalender, bei dem es sich laut Sparkasse um eine rein erzgebirgische Produktion handelt, ist für Kunden ab 5. Oktober in allen Filialen erhältlich, außerdem beim Tourismusverband sowie in Touristinformationen der Region. Der Erlös fließt in das Bildungsprojekt "safe@net", bei dem es um Aufklärungsarbeit an Schulen in Sachen Umgang mit dem Internet und Soziale Medien geht. (urm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.