Kalkbrüche als Mekka der Bluesfans

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Kaltofen.

An diesem Wochenende wird das Waldhaus Kalkbrüche im Striegistal zwischen Kaltofen und Berbersdorf zum Anlaufpunkt für Musikfans. Zum elften Mal gibt es dort im Vorfeld des Tages der Einheit vor allem Rock und Blues zu hören, seit einigen Jahren schon unter dem Titel "Zelt-Open-Air Striegistal". Den Samstagabend bestreiten Headless Rooster, Shophonks und die Monokel Oldstars. Am Sonntag geben sich Stinky Hughs, Early Fox und Engerling die Ehre. "Es gibt auch noch Überraschungsgäste, deren Namen wir aber weiter streng geheim halten", erklärte Horn. (fa)

Zelt-Open-Air Striegistal im Waldhaus, Kalkbrüche 1, am Samstag ab 18 Uhr (Eintritt 20 Euro) , am Sonntag ab 17 Uhr (Eintritt 25 Euro). Kombiticket für 35 Euro.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.