Keine Beherbungen aus Corona-Risikogebiet: Gysi-Lesungen in Annaberg werden verschoben

Annaberg-Buchholz.

Die für Sonnabend geplanten Lesungen mit dem Berliner Linke-Politiker Gregor Gysi in Annaberg-Buchholz finden nicht statt. Das teilte die "Alte Brauerei" am Freitagnachmittag mit. Begründet wird die Absage mit dem Beherbergungsverbot für Personen, die aus Corona-Risikogebieten kommen, es sei denn, es liegt ein weniger als 48 Stunden alter Negativtest vor. Berlin ist derzeit ein solches Risikogebiet. Daher sehe sich die "Alte Brauerei" gezwungen, die beiden Veranstaltungen zu verschieben. Das geschehe im Einvernehmen mit der Partneragentur und Gysi selber. Einen neuen Termin wollen die Organisatoren in den nächsten Tagen bekanntgeben. Tickets bleiben gültig. urm

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.