Kollision auf der B 101

Nach einem Unfall staute sich gestern Abend der Verkehr in der Kreisstadt

Annaberg-Buchholz.

Ein heftiger Kreuzungscrash hat gestern den Feierabendverkehr in Annaberg-Buchholz lahmgelegt. Auf der Bundesstraße 101 waren aus noch ungeklärter Ursache ein Ford und ein Skoda kollidiert. Konkret ereignete sich der Unfall am Abzweig nach Buchholz an der Karlsbader Straße.

Beide Fahrzeuge kamen im Kreuzungsbereich zum Stehen. Die Feuerwehr Buchholz wurde alarmiert und war mit 13 Kameraden im Einsatz. Die Feuerwehrmänner klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab und nahmen die auslaufenden Betriebsstoffe auf. Außerdem wurde die Ölwehr angefordert, um die Straße zu reinigen. Die Zufahrt in Richtung Buchholz musste voll gesperrt werden. Dadurch staute sich der Verkehr in alle Richtungen. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (jeuh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...