Krauss eröffnet Kreisstadt-Büro

Bürger haben jetzt auch in Annaberg die Möglichkeit, mit dem Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß (2. v. l.) ins Gespräch zu kommen. Empfangen werden sie dabei aber meistens von Büroleiterin Sieglinde Barthel. Der CDU-Politiker plant, einmal pro Monat da zu sein. Durch das weitere Büro in Schwarzenberg und die Arbeit in Berlin sei das nicht öfter möglich, sagte Krauß gestern zur Eröffnung in der Bachgasse 1, zu der etwa Uwe Kraus (v. l.), Gudrun Grund und Hannes Querner kamen. Geöffnet ist wochentags 8 bis 16.30 Uhr. Derweil stellte sich Krauß gestern in einer Mitteilung hinter Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), der die Migrationsfrage die "Mutter aller politischen Probleme" bezeichnete. Er treffe den Nagel auf den Kopf. Das Thema beschäftige die Bürger am meisten. Wer das kleinrede, habe aus den letzten Jahren nichts gelernt. (küt/urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...