Kriminalität - Ermittlungen nach Schmierereien

Annaberg-Buchholz.

Die Polizei ermittelt nach mehreren Vorfällen in Annaberg-Buchholz wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Unbekannte haben laut den Beamten etwa auf einen Schaukasten an der Ernst-Roch-Straße mit schwarzer Farbe ein Hakenkreuz geschmiert. Auf einem Trafohaus und einem Telefonschaltkasten hinterließen sie zwei SS-Runen. Erkenntnisse zur Tatzeit und zu Tatverdächtigen gibt es bislang nicht. Daher werden mögliche Zeugen um Hinweise gebeten. Auch zwei Plakate der AfD Erzgebirge wurden nahe der B 95 in Höhe des Kätplatzes mit Hakenkreuzen und SS-Runen beschmiert, wie Thomas Prantl vom Kreisvorstand mitteilt. Es sei Anzeige bei der Polizei erstattet worden, auch der Polizeiliche Staatsschutz wurde informiert und ermittele. Das Ganze müsse in der Nacht zu Sonntag passiert sein. (aho)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...