Märchenhaftes Bäumchen birgt Schatz

Wer kennt sie nicht, die Defa-Verfilmung des Märchens "Das singende, klingende Bäumchen". Ein solches Bäumchen steht seit gestern an der Halde Drei Könige in Buchholz - als Vorbote des Fabulix-Märchenfilmfestivals, das im August stattfindet. "Künftig können Kinder und Eltern mit Hilfe von vielen goldenen Glöckchen das Bäumchen zum Klingen bringen. Zudem ist eine Schatzkiste versteckt", erklärt Stadtsprecher Matthias Förster. Wer ein Smartphone dabei hat, kann per QR-Code das dazugehörige Märchen anhören. Nathalie (3) und ihre Mutter Brit (Foto) probierten die Glöckchen gleich aus. Die Buchholzer Pfadfinder haben zudem viel Mühe investiert, um einen Halbkreis aus großen Kalksteinen zu errichten. Oberbürgermeister Rolf Schmidt verkündete gestern zudem eine Personalie. Christel Bodenstein alias Prinzessin Tausendschön im Defa-Film "Das singende, klingende Bäumchen" wird Ehrenpräsidentin von Fabulix. Den märchenhaften Ort an der Halde will sie natürlich auch besuchen. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...