Mehr Geld für 120 Beschäftigte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Ehrenfriedersdorf.

Auf eine bessere Entlohnung können sich Beschäftigte bei der Firma WTE Präzisionstechnik freuen. Wie die IG Metall mitteilte, sei bereits in der ersten Verhandlungsrunde eine Einigung mit dem Unternehmen erzielt worden. Die rund 120 Mitarbeiter, von denen die Gewerkschaft spricht, bekommen vier Prozent mehr Entgelt und 600 Euro Coronaprämie. Der neue Haustarifvertrag mit einer Laufzeit von einem Jahr sehe zudem ein Urlaubsgeld von 68 Prozent eines Monatseinkommens vor. Ältere Beschäftigte stehen künftig unter Sonderkündigungsschutz, erklärte Thomas Knabel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Zwickau. (urm)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.