Mehr Zuschüsse für Denkmalschutz

Annaberg-Buchholz.

Mehr als 610.000 Euro hat der Landkreis im vergangenen Jahr für den Denkmalschutz ausgereicht. Dabei handelt es sich um Geld vom Freistaat. 58 Anträge auf Fördergeld in diesem Bereich lagen 2019 vor. Für 50 sind Zuschüsse bewilligt worden. Das war ein Plus gegenüber dem Vorjahr 2018, als 34 Förderanträge im Gebiet Denkmalschutz mit einem Gesamtbudget von 320.000 Euro bewilligt worden waren. Für 2020 liegen bereits jetzt rund 75 Anträge zur Entscheidung vor, so Landratsamtssprecher André Beuthner. Insgesamt gibt es im Erzgebirgskreis rund 6300 Einzeldenkmale. Daneben existieren fünf Denkmalschutzgebiete: die Altstadt von Marienberg, der Stadtkern von Stollberg, das Marktgebiet Olbernhau, die Saigerhütte Olbernhau-Grünthal und die Altstadt von Zschopau. (aho)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...