Münchener spielt freie Improvisation

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz.

Organist André Gold aus München ist der nächste musikalische Gast in der Reihe Sommermusik in Sankt Annen. Der studierte Kirchenmusiker und Chordirigent ist seit 1999 Kantor an der Stadtpfarrkirche Sankt Nikolaus in Neuötting in Bayern. Er dirigierte zahlreiche nationale sowie internationale Chöre und Orchester. Seit 2019 ist er auch verstärkt als Sänger und Pianist in Konzertreihen des Münchner Kulturgipfel zu hören und wurde 2020 mit dem Kulturpreis des Landkreises Altötting ausgezeichnet, kennt Annaberg-Buchholz' Kantor Matthias Süß seinen Gast. In Oberösterreich unterrichtet er zudem das Fach Chordirigieren. Aufgrund seiner vielfältigen künstlerischen Tätigkeit wurde ihm vom Fachverband der deutschen Chorleiter der Titel "Musikdirektor" verliehen. Am heutigen Samstag ist er an der großen Walcker-Orgel in Sankt Annen unter anderem mit Stücken von Elgar, Rheinberger, Brahms und Fletcher zu hören - vor allem aber mit freien Improvisationen. Das Orgelkonzert mit André Gold beginnt 17 Uhr. (af)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.