Neuer Radlader für den Bauhof ist da

Scheibenberg.

Die Stadt Scheibenberg hat am Montagabend öffentlich einen Radlader für den Bauhof in Dienst gestellt. Da die Freude über die Technik groß ist, wurde das Ganze mit einem kleinen Fest verbunden. Die Bauhofmitarbeiter führten vor, was der Teleskopradlader alles kann, die Freiwillige Feuerwehr Oberscheibe grillte Bratwürste und kochte Soljanka. Rund 80.000 Euro hat der Radlader gekostet. Um das finanzieren zu können, verwendete die Stadt unter anderem die 70.000 Euro aus der Pauschale zur Stärkung des ländlichen Raumes, die der Freistaat zur Verfügung stellt. Die Technik soll unter anderem beim Winterdienst, beim Beschneiden von Bäumen und Freischneiden von Wegen, bei der Reparatur von Straßenlaternen und für Transporte von Paletten und Marktbuden zum Einsatz kommen. (aed)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...