Open-Air-Konzert sorgt für Aufsehen am Geyrischen Teich

Die Band No King No Crown hat am Sonntag im Erzgebirge gespielt, auf Einladung von Benjamin Brunner. Es war das erste "Haus am See Open Air".

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...