Pandemie fordert weiteres Todesopfer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Im Erzgebirgskreis ist ein weiterer Mensch an oder mit Covid-19 gestorben. Damit hat sich die Anzahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dieser Erkrankung auf 1704 erhöht. Das hat das Robert-Koch-Institut am Mittwoch mitgeteilt. Zugleich wurden in den vergangenen 24 Stunden 252 neue Coronainfektionen nachgewiesen. Damit sind im Landkreis seit Ausbruch der Pandemie bisher 141.361 Fälle bekannt geworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von rund 300 am Vortag auf nunmehr 275,1. (mb)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.