Patient bereit fürs Krankenhaus

Einen letzten prüfenden Blick wirft Friedhelm Schelter (Foto) auf sein Werk. Einen Monat lang hat der Holzbildhauermeister aus Königswalde an dem Neuzugang für den Annaberger Krippenweg gearbeitet. Die Figur, die von Kunstmaler Günter Kreher mit einer Öllasur komplettiert wurde, besteht aus Lindenholz und stellt einen Patienten mit Krücke dar. Der Öffentlichkeit präsentiert wird das Kunstwerk am 8. Dezember, zum Bergmannsadvent. In St. Annen in Annaberg-Buchholz ist es ab 16 Uhr zu sehen, bevor Bergmänner den Patienten in einem feierlichen Umzug zur nahe gelegenen Bergkirche bringen. Dort wird die Figur zunächst ausgestellt, bevor sie ihren endgültigen Platz im Erzgebirgsklinikum findet. In der Bergkirche befindet sich die "Bergmännische Krippe" mit 32 geschnitzten Großfiguren, die etwa 1,20 Meter hoch sind. Ergänzend dazu weisen an markanten Stellen der Stadt weitere Schnitzwerke auf die 2015 fertiggestellte Krippe hin - darunter bald auch der Patient mit Krücke. (urm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...