Pilgerreise steht im Mittelpunkt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Wolkenstein.

Thomas Barth ist 500 Kilometer auf dem ökumenischen Pilgerweg von Görlitz über Leipzig, Naumburg, Erfurt und Eisenach bis Vacha in Thüringen zu Fuß unterwegs gewesen. Am Samstag ist er zu Gast im Schloss Wolkenstein. Und berichtet: Über das Laufen bei Wind und Wetter, über überraschende Begegnungen am Wegesrand, über das intensive Erleben der Natur und nicht zuletzt über typische Umwege als Pilgerneuling. Er schildert, was ihn für den langen Fußmarsch motivierte und wie ihn das Pilgern veränderte. Ein Vortrag über den Zauber des langsamen Reisens mit praktischen Tipps für Pilger-Anfänger, heißt es in der Ankündigung. Beginn ist 19 Uhr im Festsaal in der zweiten Etage. (bz)

Karten gibt es unter Telefon 037369 87123 beziehungsweise 13127 und 0172 4701761.

Das könnte Sie auch interessieren