Polizei -

Cranzahl.

Entlang der Karlsbader Straße in Cranzahl haben Unbekannte Hakenkreuze mit weißer und schwarzer Farbe gesprüht. Die Symbole, die jeweils rund 40 Zentimeter mal 50 Zentimeter groß sind, wurden an Verteilerkästen und Hauswänden gefunden. "An sechs verschiedenen Örtlichkeiten wurden derartige Schmierereien festgestellt", informierte am Donnerstag ein Polizeisprecher. Die Taten sollen sich zwischen Mittwoch und Donnerstagmorgen ereignet haben. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (urm)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 2 Bewertungen
1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    3
    PaulerPet
    31.03.2019

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    gerade in Zeiten wo jahrelang Pegida, die Ausschreitungen infolge des Tötungsdelikets um das Chemnitzer Stadtfest im letzten Sommer & zuletzt das öffentliche Gedenken im Stadion des Chemnitzer FC an einen überregional bekannten Neonazi und viele weitere Vorfälle haben Sachsen in ein schlechtes Licht gerückt.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...