Polizei -

Annaberg-Buchholz.

Mehrere Anzeigen hat ein 35-Jähriger nun am Hals, der in Annaberg in einer Lokalität am Uthmann-Ring in eine Auseinandersetzung verwickelt war. Wie die Polizei zu Wochenbeginn informierte, trug sich der Vorfall bereits am frühen Freitagabend zu. Demnach kam es zum Streit zwischen dem Mann und dem Betreiber, als Ersterer ein Hausverbot nicht befolgte und Letzteren schlug und leicht verletzte. "Gegenüber den alarmierten Polizisten wurde der 35-Jährige dann ebenfalls handgreiflich und widersetzte sich seiner Identitätsfeststellung", heißt es im Polizeibericht. Da er offenbar stark betrunken war, wurde er ins Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Körperverletzung, Hausfriedensbruchs sowie des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...