Polizei beendet Fahrt in Oberwiesenthal

Oberwiesenthal.

Der Fahrer eines VW-Kleintransporters hat seine Tour nach einer Polizei-Kontrolle in Oberwiesenthal unfreiwillig beenden müssen. Zum einen ergab ein Atemalkoholtest bei dem 40-Jährigen in der Nacht zu Sonntag einen Wert von 0,90 Promille. Zum anderen konnte der Mann bei der Kontrolle auf der B 95 keinen gültigen Führerschein vorweisen, weil er zum Zeitpunkt der Fahrt keinen besaß, wie weitere Ermittlungen ergaben. Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz wurde dem Mann die Weiterfahrt vor Ort untersagt. Es erfolgte eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (aho)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...