Polizei ermittelt zu Fahrerflucht

Mildenau.

Die Polizei in Annaberg ermittelt zum unbekannten Fahrer eines Skoda, der sich unerlaubt entfernt hatte, obwohl ein Zwölfjähriger offensichtlich durch sein Fahrzeug gestürzt war und sich dabei verletzt hatte. Ereignet hat sich der Vorfall am Freitag gegen 16.15 Uhr auf der Annaberger Straße in Mildenau. Laut Polizei lief der Junge mit seinem Roller am linken Straßenrand der Annaberger Straße in Richtung Ostsiedlung. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr der bisher unbekannte hellblaue Pkw Skoda die Straße in Richtung Arnsfeld. Beim Vorbeifahren an dem Kind stürzte es durch den entstanden Windzug. Der Zwölfjährige verletzte sich leicht. Der Pkw-Fahrer entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort. (vh)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.