Polizei jagt im Sommer nicht nur Verbrecher

Fast 500 Menschen haben im vorigen Jahr die erste Präventionstour genutzt, um sich unter anderem zum Einbruchsschutz zu informieren. Jetzt geht es für die Beamten wieder über Land - auch durch das Erzgebirge.

Erzgebirge.

Ungesicherte Türen und Fenster sind als Klassiker vielfach bekannt, doch auch der insbesondere im Erzgebirge vielfach aufgeschichtete Brennholzstapel unmittelbar am Haus oder die unbefestigte Regentonne können schnell zu Kletterhilfen für unliebsame Gäste werden. So war das Thema Einbruchsschutz einer der viel diskutierten Schwerpunkte bei der ersten mobilen Präventionstour der Polizeidirektion Chemnitz im vorigen Jahr. Knapp 2000 Kilometer war das Team dafür durch die Region gerollt und hatte in 29 Orten Station gemacht. Jetzt geht es wieder über Land: Von Ende Mai bis Mitte August wird der blau-silberfarbene Transporter 24-mal vor allem in kleineren Kommunen im Erzgebirgskreis und dem Nachbarlandkreis Mittelsachsen für mehrere Stunden Station machen, kündigt Andrzej Rydzik von der Polizeidirektion Chemnitz an.

Neben den Präventions-Fachleuten soll - wie auch schon im Vorjahr - ein Bürgerpolizist des jeweils örtlich zuständigen Polizeireviers mit als Gesprächspartner vor Ort sein. Denn: "Wichtig ist den Beamtinnen und Beamten dabei nicht nur die Beratung, sondern neben der Präsenz auch der Austausch mit Ratsuchenden", macht Andrzej Rydzik deutlich. Aus diesem Grund gebe es, bis auf wenige Ausnahmen, in jedem Revierbereich zwei Termine. "Damit sollen auch Berufstätige die Möglichkeit bekommen, die kostenlosen Beratungen in Anspruch nehmen zu können." Insgesamt hatte die Premierentour im zurückliegenden Jahr, die in Oberwiesenthal gestartet worden war, viel Zuspruch erfahren. So haben nach Angaben der Polizeidirektion fast 500 Bürgerinnen und Bürger das Angebot zur Beratung genutzt. Der Start der neuen Tour soll am 29. Mai auf dem Marktplatz in Rochlitz erfolgen. Ab 13. Juli ist das Präventionsteam dann wieder im Erzgebirgskreis unterwegs.


Termine im Erzgebirge

Pockau: 13. Juli, 9 bis 13.30 Uhr, Rathaus; Seiffen: 15. Juli, 13 bis 17 Uhr, Parkplatz Penny; Großolbersdorf: 20. Juli, 9 bis 13.30 Uhr, Markt; Lugau: 22. Juli, 13 bis 17 Uhr, Paletti-Markt; Thalheim: 27. Juli, 9 bis 13.30 Uhr, Markt; Zwönitz: 29. Juli, 13 bis 17 Uhr, Parkplatz Kaufland; Ehrenfriedersdorf: 3. August, 9 bis 13.30 Uhr, Markt; Annaberg: 5. August, 13 bis 17 Uhr, Buchholzer Straße; Geyer: 10. August, 9 bis 13.30 Uhr, Markt; Aue-Bad Schlema: 12. August, 13 bis 17 Uhr, Altmarkt; Schwarzenberg: 17. August, 9 bis 13.30 Uhr, Bahnhofstraße/Busbahnhof; Schneeberg: 19. August, 13 bis 17 Uhr, Markt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.