Polterfee

Pünktlich kurz vorm Schulanfang war es dann doch noch soweit: Der erste Wackelzahn zeigte sich und wurde nur wenige Tage später zur Zahnlücke. Aus gut unterrichteten Kreisen seiner Kita-Gruppe wusste das Kind: In solchen Fällen pflegt in der folgenden Nacht die Zahnfee sich ins Kinderzimmer zu schleichen und eine kleine Überraschung zu hinterlassen. Was dann auch der Fall war - sehr zur Freude des Zahnlückenkindes. Nur die Tür, so meinte es am Morgen danach, hätte die Fee beim Verlassen des Zimmers etwas leiser schließen können. (micm)

0Kommentare Kommentar schreiben