Rathaus bis in den Januar dicht

Thum.

Die Stadtverwaltung Thum ergreift angesichts des Infektionsgeschehens zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen. Wie Hauptverwaltungsleiterin Sandra Bach am Freitag informierte, wird das Rathaus vom kommenden Montag an bis einschließlich Samstag, 9. Januar grundsätzlich für den Besucherverkehr geschlossen. Das heißt jedoch nicht, dass die Verwaltung nicht besetzt und nicht erreichbar ist. Von Montag bis zum 18. Dezember stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Bürgeranliegen per Telefon oder E-Mail zur Verfügung. "In unaufschiebbaren Angelegenheiten können in diesem Zeitraum persönliche Termine vereinbart werden", so Sandra Bach. (urm)

E-Mail: info@stadt-thum.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.