Region läutet die Adventszeit ein

Feierlich ist am Freitag in Annaberg-Buchholz die Adventszeit eingeläutet worden (Foto oben). "Ich wünsche mir, dass das äußere Licht unsere Herzen erreicht", sagte Oberbürgermeister Rolf Schmidt vor dem Pyramidenanschieben auf dem Markt. Bis zum 23. Dezember findet der Weihnachtsmarkt im Herzen der Kreisstadt statt. Der morgige 1. Adventssonntag steht indes ganz im Zeichen des Weihnachtsstollens - 14 Uhr öffnet der 19. Erzgebirgische Stollentag - gleich nebenan des Markttrubels - im Erzhammer seine Pforten, bei dem mehrere Dutzend Bäcker aus der Region ihre Kreationen präsentieren. Doch nicht nur in der Weihnachtshauptstadt Annaberg-Buchholz geht es in diesen Tagen anheimelnd zu, auch in den Orten der Region. So kommen die Menschen fast überall zum Pyramidenanschieben zusammen, am gestrigen Freitag beispielsweise auch in Wiesenbad (unten links) und Geyer (unten rechts).

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...