Rohstoff-Erkundung - Forscher stellen Technik vor

Geyer.

Spezialtechnik für ein europäisches Forschungsprojekt wird heute in Geyer präsentiert. Dabei geht es um einen Helikopter und Sonden, die für die Rohstoffsuche aus der Luft in der Region zum Einsatz kommen. Das Ganze wird vom Helmholtz-Institut für Ressourcentechnologie Freiberg koordiniert, insgesamt sind 17 Partner beteiligt. Neben der Region um Geyer, Ehrenfriedersdorf, Tannenberg, Thum und Hormersdorf gibt es zwei weitere Untersuchungsgebiete in Finnland und Südspanien. Im hiesigen Gebiet haben in dieser Woche Erkundungsflüge über nicht bewohntem Gelände für das Projekt "Infact" begonnen. Dabei werden Sonden an einem Helikopter in einer Höhe von 40 bis 100 Metern über Grund geschleppt. Wer mehr erfahren will, kann heute auch von 9 bis 12 Uhr mit Wissenschaftlern ins Gespräch kommen. Der Erlebnistag findet auf dem Sportplatz an der Thumer Straße statt. (aho)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...