Sachschaden - Graffiti verunzieren abgestellte Waggons

Schwarzenberg/Jöhstadt.

Zwischen 30. April und 2. Mai haben Unbekannte sechs Waggons eines im Bahnhof Schwarzenberg abgestellten Zuges der Preßnitztalbahn mit Graffiti auf einer Gesamtfläche von knapp neun Quadratmetern besprüht. Die Bundespolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...