So sieht ein Vereinsmeister aus

Sie gehört fest zum Ortsleben im Thumer Ortsteil, die Schau des Kleintierzüchtervereins Jahnsbach. Am vergangenen Wochenende konnte sie trotz Problemen mit der Wasserversorgung in der Turnhalle über die Bühne gehen, die Stadt Thum hatte einen Wasserwagen organisiert. Ausgestellt wurden 220 Tiere, davon 73 Kaninchen und 147 Hühner und Tauben. Die höchste Auszeichnung, den Kreisverbandspreis, bei den Hühnerzüchtern holte sich Eckert Listner mit der Rasse Zwerg-Rhodeländer. Den Kreisverbandspreis bei den Kaninchenzüchtern erreichte Frank Weber mit der Rasse Weiß-Rexe Rotauge. Im Bild ist Rolf Müller. Er wurde Vereinsmeister bei den Hühnerzüchtern mit der Rasse New Hampshire goldbraun. (kütt)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...