Spenden kommen Region zugute

Ein Team des Wohn- und Pflegezentrums Annaberg-Buchholz war beim Fichtelbergmarsch an den Start gegangen und hat auf diese Weise etwa 8000 Euro an Spenden gesammelt. Von einem Teil des Geldes wurden unter anderem zwei Pflegerollstühle und sogenannte VR-Brillen angeschafft, mit denen die Bewohner des Hauses Louise Otto-Peter in Frohnau ein wenig Zeit in der virtuellen Realität - etwa am Meer - verbringen können. Vom Spendengeld profitieren außerdem Kindertreff Stadtmitte, Alte Brauerei sowie Kitas und eine Schule.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...