Stadt Geyer sichert sich Grundstück

Geyer.

Die Stadt Geyer hat bei einer Zwangsversteigerung ein Grundstück für 16.700 Euro erworben. Dabei handelt es sich laut Bürgermeister Harald Wendler (Die Linke) um eine Fläche oberhalb des Schnitzerheims zwischen der Bad- und der Silberhüttenstraße, die die Verwaltung in den vergangenen Jahren wegen ihres Zustandes schon mehrfach beschäftigt hatte. Zurzeit werde das Areal als Parkplatz für Anwohner genutzt, das solle vorerst auch so bleiben. "Langfristig werden wir sehen, was sich daraus entwickeln lässt", so Wendler. (aho)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...