Stadtrat fasst Grundsatzbeschluss

Jöhstadt.

Der Stadtrat Jöhstadt hat während seiner Sitzung am Donnerstagabend mehrheitlich die Übertragung der gesetzlichen Aufgabe der Abwasserentsorgung in Jöhstadt und den Ortsteilen an den Abwasserzweckverband (AZV) "Oberes Zschopau- und Sehmatal" beschlossen. Gleichzeitig wurde Bürgermeister André Zinn (CDU) ermächtigt, die dafür nötigen Verhandlungen mit dem Geschäftsführer des Verbandes zu führen. Angestrebt wird dabei, dass ab 1. Januar kommenden Jahres der AZV die Abwasserentsorgung der Bergstadt übernimmt. Im Moment passiert das alles noch in Eigenregie Jöhstadts. (tw)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.