Stereoact erhält Ballermann-Award

Der Preis gilt auch als Party-Oscar und hat sich laut Veranstalter als bedeutenster Preis der deutschen Eventszene für Mallorca- und Partyschlagerstars etabliert.

Annaberg-Buchholz/Gornsdorf.

Die Männer von Stereoact haben wieder einen Preis eingeheimst. Am Wochenende wurden die Ballermann-Awards vergeben. Das erzgebirgische DJ-Duo, das aktuell mit dem Remix von Karel Gotts "Fang das Licht" von sich reden macht, hat einen in der Kategorie "Dance Schlager" gewonnen. Bereits zum 14. Mal wurden die Awards im sauerländischen Willingen vergeben. Laut Veranstalter hat sich die Auszeichnung als bedeutendster Preis der deutschen Eventszene und für Mallorca- und Partyschlagerstars etabliert. Der Preis gilt auch als Party-Oscar. In den sozialen Medien teilte Stereoact den Erfolg mit der Welt. Ihr Dank ging dabei besonders an ihren Manager Ike Müller und ihre Fans. Stereoact, das sind Sebastian Seidel und Rico Einenkel. Seit ihrem Hit "Die immer lacht" schafften es die Erzgebirger immer wieder die Charts. In diesem Jahr soll ihr dritten Album erscheinen. (aed)

 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.