Tafel wird neu gedeckt

Im Sommer heißt es erneut "Erzgebirgisch aufgetischt"

Oberwiesenthal.

Im Sommer war an der "längsten kulinarischen Tafel Sachsens" in Oberwiesenthal erstmals "Erzgebirgisch aufgetischt" worden- unter freiem Himmel. Nach der erfolgreichen Premiere des neuen Veranstaltungsformates soll es im nächsten Jahr eine zweite Auflage geben. Und die soll sogar noch erweitert werden, kündigt Jennifer Hengst von der örtlichen Gästeinformation an. Das Spektakel kommt am 27. Juni als grenzüberschreitende Veranstaltung daher und steht unter dem Thema "Erzgebirgische Küche auf deutscher und tschechischer Seite".

Die beteiligten Köche lassen sich an diesem Tag auf dem Marktplatz der Stadt bei der Zubereitung typischer heimischer Speisen auf die Finger schauen. Noch wird an den letzten Feinheiten des Fünf-Gänge-Menüs gefeilt. Doch einen Titel gibt es bereits: "Vier-Jahreszeiten-Menü - Erleben Sie eine deutsch-tschechische kulinarische Reise durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter". Dabei wird erneut Wert auf Regionalität gelegt. Die einzelnen Komponenten sollen saisonal im Erzgebirge geerntet beziehungsweise produziert worden sein. ( af)

In der Gästeinformation können seit dieser Woche Gutscheine für das Kochspektakel erworben beziehungsweise Reservierungen vorgenommen werden.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...