Themenwoche im Turnerheim

An acht Abenden sowie bei zwei Gottesdiensten sollen in Cranzahl Fragen rund um den Glauben beantwortet werden.

Cranzahl.

Fragen rund um den Glauben wollen vom 6. bis zum 15. September die Mitglieder der Evangelisch-Lutherischen und der Evangelisch-Methodistischen Kirchgemeinde in Cranzahl beantworten. Unter dem Motto "GottERlebt - Leben ist mehr" laden sie ins Turnerheim ein. Acht Impulsabende, Beginn jeweils 19.30 Uhr, sowie zwei Gottesdienste - an den beiden Sonntagen am 8. und 15. September - ab 10 Uhr - stehen auf dem Programm. Für die geistlichen Impulse sorgt Andreas Riedel vom Evangelisationsteam Sachsen. Die musikalische Umrahmung ist Sache von Profi-Musiker Michael "Micwen" Wendler. Beide kommen aus der Nähe von Zwickau. Die Themen der einzelnen Abende beziehungsweise Vormittage sind dem Alltag entnommen. Es geht um Selbstwertgefühl, Zukunftsfragen, Glaube im Alltag, Tod und Sterben, Beziehungen und vieles andere mehr. Für Schüler der 1. bis 7. Klasse gibt es vom 11. bis 14. September ein besonderes Angebot. "Gott macht den Unterschied" heißt es am 11. bis 13. September von 15.30 bis 17 Uhr sowie am 14. September von 10 bis 12.30 Uhr. Weitere Informationen zur Themenwoche unter www.gott-erlebt.info.

Impulsabende und Gottesdienste: Freitag, 6. September, 19.30 Uhr, "Und jeder darf kommen!"; Samstag, 7. September, 19.30 Uhr, "Aber welchem Gott kann ich vertrauen?"; Sonntag, 8. September, 10 Uhr, "Aber das Chaos in der Welt nimmt zu!"; Montag, 9. September, 19.30 Uhr, "Aber was ist, wenn ich sterbe?"; Dienstag, 10. September, 19.30 Uhr, "Aber ich fühle mich nutzlos!"; Mittwoch, 11. September, 19.30 Uhr, "Aber was fehlt mir noch zum Glück?"; Donnerstag, 12. September, 19.30 Uhr, "Aber wozu sollte ich ihn brauchen?"; Freitag, 13. September, 19.30 Uhr, "Aber was ist, wenn Beziehungen zerbrechen?"; Samstag, 14. September, 19.30 Uhr, "Aber taugt Gott für den Alltag?"; Sonntag, 15. September, 10 Uhr, "Er bleibt!".

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...