Vollsperrung nach Unfall

Auto überschlägt sich und kommt an Fichte zum Stehen.

Neudorf.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch gegen 17.15 Uhr auf der S 268 am Ortseingang Neudorf ereignet. Dort verlor der 25-jährige Fahrer eines Daihatsu die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam nach rechts von der Straße ab und stieß gegen einen Leitpfosten. Der Wagen geriet ins Schleudern, stürzte in den Straßengraben und überschlug sich. Erst an einer Fichte kam es zum Stehen.

Ersthelfer zogen den Fahrer aus dem Auto und versorgten ihn bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Er wurde leicht verletzt, teilt die Polizei am Donnerstag mit. Die Feuerwehren Neudorf und Kretscham-Rothensehma kamen zum Einsatz. Sie sicherten die Unfallstelle ab und nahmen Betriebsmittel auf. Die S 268 war zeitweise voll gesperrt. Es entstanden 5000 Euro Schaden. (bemä/sane)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.