Wahlforum präsentiert Kandidaten

Wahlen 2019: Bürger können Fragen stellen

Annaberg-Buchholz.

Das von der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung (SLPB) und "Freie Presse" organisierte Wahlforum mit Direktkandidaten für den Wahlkreis 16/Erzgebirge 4 (entspricht in etwa Altkreis Annaberg) beginnt am heutigen Donnerstag, 19 Uhr im Kulturzentrum "Haus des Gastes Erzhammer" in Annaberg-Buchholz. Der Zutritt zur Veranstaltung ist kostenlos, Einlass ab 18.30 Uhr. Die Zahl der Sitzplätze ist begrenzt. Eingeladen sind die Direktkandidaten der aussichtsreichsten Parteien des Wahlkreises: der bisherige Mandatsinhaber Ronny Wähner (CDU), Thomas Prantl (AfD), Antje Feiks (Die Linke), Sören Wittig (SPD), Nino Haustein (Grüne) und Enrico Wohlgemuth (FDP).

Zu Beginn des Wahlforums werden die Bewerber um das Mandat kurz vorgestellt. Zudem werden die inhaltliche Schwerpunkte des Forums umrissen. Das letzte Wort dazu haben jedoch die Gäste der Veranstaltung. Sie bestimmen bereits vor Veranstaltungsstart, welches Thema als erstes debattiert werden soll. Dafür wird es eine spezielle Pinnwand geben. Zudem können innerhalb der geplanten Themenkomplexe auch direkt Fragen an die Kandidaten gerichtet werden. Moderiert wird das Forum von Redakteuren der "Freien Presse. Als Organisator tritt die SLPB auf, die übrigens in allen 60 sächsischen Wahlkreisenderartige Foren auf die Beine stellt. (alu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...