Weihnachtsbäume brennen

In Skandinavien ist der Sank-Knuts-Tag der letzte Tag der Weihnachtszeit. Gefeiert wird er am 13. Januar, wobei die Weihnachtsbäume abgeschmückt und die übrigen Süßigkeiten geplündert werden. Anschließend werden die Bäume entsorgt. Seit einem Werbespot des schwedischen Möbelkonzerns Ikea ist "Knut" auch in Deutschland populär. So veranstalten Feuerwehren Weihnachtsbaumverbrennen. Dazu gibt es Essen und Trinken bei gemütlichem Beisammensein. So auch gestern in Ehrenfriedersdorf: Dort wurden etwa 20 ausgediente Bäume zum Verbrennen gebracht, was sich allerdings als ein sehr schwieriges Unterfangen herausstellte. Heute brennt unter anderem in Frohnau ein Knutfeuer. (urm/af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...