Weiteres Geld für Straßen

In Geyer sind an mehreren Stellen Bauarbeiten im Gang. Nun wurden erneut Aufträge bewilligt. Manches wird teurer.

Geyer.

Für Bauarbeiten an Straßen hat Geyers Stadtrat weitere Ausgaben von gut 31.000 Euro bewilligt. Dabei handelt es sich zum einen um Elektroarbeiten für die Beleuchtung innerhalb der Instandsetzung von Kirchgasse, Goethestraße/Wiesenstraße und des Pochwerkmühlengässchens. Zum anderen sind für Letzteres Zusatzkosten bewilligt worden, die knapp 6100 Euro ausmachen.

Laut Bürgermeister Harald Wendler (Die Linke) war das notwendig, weil in diesem Bereich eine Abdeckung auf dem Geyersbach erneuert werden musste, die zugleich als Einstieg für die Feuerwehr zur Löschwasserentnahme dient. Das sei nicht vorhersehbar gewesen. "Ansonsten laufen die Arbeiten planmäßig", sagte er.

Was die weiteren Auftragsvergaben betrifft, so fallen diese zum Teil teurer, zum Teil aber auch billiger aus als in der Kostenschätzung der Stadt. Ein Beispiel: Bei den Elektroarbeiten für die Straßenbeleuchtung innerhalb der Instandsetzung der Kirchgasse waren drei Angebote eingegangen. Das preiswerteste unterbreitete eine Firma aus Geyer mit rund 8900 Euro. Diese Summe fiel etwas höher aus als die Kalkulation von zirka 8300 Euro. Ein Gegenbeispiel: Für die Elektroarbeiten an der Straßenbeleuchtung im Bereich Goethestraße/Wiesenstraße muss die Stadt mit rund 10.000 Euro etwas weniger ausgeben als einkalkuliert. Auch hier kam das günstigste von drei Angeboten von einer Firma aus Geyer.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...