Wo ist Sven L. aus Königswalde?

Personensuchhund soll kommende Woche noch einmal zum Einsatz kommen

Königswalde.

Seit dem 28. November ist Sven L. verschwunden. Zuletzt gesehen wurde er im Königswalder Gewerbegebiet. Seitdem fehlt von dem 50-Jährigen jede Spur. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, laufen die Ermittlungen weiter.

Zwar gibt es das Gerücht, der Königswalder sei aufgetaucht bzw. gefunden worden. Diese wurden von der Polizei aber als falsch zurückgewiesen. Vielmehr werde in der kommenden Woche erneut ein Personensuchhund (Mantrailer) eingesetzt. Die Beamten wollen herausfinden, wohin L. gelaufen sein könnte. "An den möglichen Erkenntnissen durch den Einsatz des Mantrailers richten sich in der Folge weitere Suchmaßnahmen aus", so Sprecher Andrzej Rydzik.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gebe es keine Hinweise darauf, dass er Opfer eines Verbrechens geworden ist. Es sehe eher danach aus, dass L. sein Umfeld mit ungewissen Absichten aus freien Stücken verlassen hat. (aed)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...