Einbruch - Anwohner stellen Tatverdächtigen

Einen mutmaßlichen Einbrecher haben Anwohner auf der Adelsbergstraße gestellt. Nach Polizeiangaben bemerkte ein 55-jähriger Bewohner eines Einfamilienhauses am Dienstagabend einen Unbekannten im Gebäude, der daraufhin zu flüchten versuchte. Mithilfe eines Nachbarn stellte der Bewohner den Mann und übergab ihn der Polizei. Bei dem 31-jährigen mutmaßlichen Einbrecher wurde neben Diebesgut aus dem Haus - darunter eine Armbanduhr und Bargeld - ein Tütchen mit Crystal gefunden. Der zu Hilfe geeilte Nachbar stellte zudem einen Einbruch auf seinem Grundstück fest. Ob die Taten im Zusammenhang stehen, werde ermittelt, teilt die Polizei mit. Der Verdächtige, ein tschechischer Staatsbürger, ist nach ersten polizeilichen Maßnahmen auf freiem Fuß. (fp)

0Kommentare Kommentar schreiben