Abstandsregel: Wenn die Straße zu eng ist

Autofahrer sollen zu Radfahrern einen größeren Abstand halten. Dabei verschätzen sich viele, zum Leidwesen der Freizeitsportler. Enge Straßen in der Region erschweren die Sache zusätzlich. Doch ein neues Schild könnte bald helfen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    Radfahrer
    28.07.2020

    Bereits mehrmals Auto- bzw. Motorradfahrer angezeigt, die sich nicht an den vorgeschriebenen Mindestabstand gehalten haben. Unter anderem auch ein Fall, in dem es fast zum Sturz gekommen wäre.
    Sämtliche Anzeigen wurden von der Staatsanwaltschaft abgewiesen, da es sich nicht um ein Vergehen "im öffentlichen Interesse" handle.
    Tolle neue Gesetze, wenn trotzdem nichts passiert, wenn man sich nicht daran hält. Es muss wohl immer erst jemand zu Schaden kommen, bevor von Seiten der Justiz reagiert wird.