Zelt soll Patienten voreinander schützen

Aue.

Aufsehen hat am Wochenende das Errichten eines Sanitätszelts nahe dem Auer Stadtzentrum erregt. Wie "Freie Presse" erfuhr, handelt es sich dabei wohl um eine von Ärzten ausgelagerte Abstrichstelle für Patienten, die unter Corona-Verdacht stehen. Durch das Zelt an der Nicolaipassage, in der sich auch Arztpraxen befinden, sollen die möglicherweise infizierten Menschen von anderen Patienten getrennt werden. (gudo/kjr)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.