Zufahrt zum Bad wird instand gesetzt

Geyer.

Die Zufahrt zum Freizeitbad Greifensteine bei Geyer soll im September instand gesetzt werden. Eine entsprechende Auftragsvergabe dafür hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung befürwortet. Die Oberfläche der Straße wird für rund 25.000 Euro überholt. "Das Bad soll dabei jederzeit erreichbar bleiben. Wir werden das mit der Einrichtung genau abstimmen", sagte Bürgermeister Harald Wendler (Die Linke). Das Ganze geschieht auf Basis einer Prioritätenliste des Technischen Ausschusses der Stadt. Bei den Arbeiten soll unter anderem eine Teer-Emulsion auf die Straße aufgebracht werden. Mit der Instandsetzung wurde eine Firma aus Großrückerswalde beauftragt. (aho)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.