Zusätzliche Impfungen in Marienberg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Terminvereinbarung ab dem heutigen Mittwoch

Marienberg.

Zusätzlich zu bereits terminierten Zweitimpfungen werden am Samstag, 21. August von 9 bis 16.30 Uhr in der Stadthalle Marienberg noch 50 Termine für Erstimpfungen mit dem Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer angeboten. Die Impfung ist ab zwölf Jahren möglich, heißt es seitens der Stadtverwaltung.

Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind die Unterschriften aller Sorgeberechtigten auf dem Aufklärungsmerkblatt sowie der Einwilligungserklärung erforderlich. Mindestens ein Sorgeberechtigter muss den Minderjährigen zum Termin begleiten. Um den zweiten Impftermin muss sich der Impfwillige selbst bemühen. Weiterhin stehen an diesem Tag 100 Dosen des Impfstoffes der Firma Johnson & Johnson für Impfwillige ab 18 Jahren zur Verfügung.

Eine Terminvereinbarung ist ab dem heutigen Mittwoch telefonisch unter 03735 602188 und 03735 602 189 zu den folgenden Zeiten möglich: Montag und Mittwoch 8 bis 14 Uhr, Dienstag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr sowie Freitag 8 bis 12 Uhr.

Zur Impfung werden die Krankenversichertenkarte, der Personalausweis oder Reisepass sowie möglichst der Impfpass benötigt. Die zudem notwendigen Formulare können unter der Internetadresse www.marienberg.de zum Ausdrucken heruntergeladen oder im Bürgerbüro zu den üblichen Öffnungszeiten abgeholt werden. Am 20. August werden in der Stadthalle Marienberg ausschließlich Zweitimpfungen für Impfwillige, die bereits einen Termin vereinbart haben, vorgenommen. (bz)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.