Zweckverbandschef kommt in Stadtrat

Jöhstadt.

Jörg Walther, der Geschäftsführer des Abwasserzweckverbandes (AZV) "Oberes Zschopau- und Sehmatal", ist am Donnerstagabend zu Gast im Stadtrat Jöhstadt. Dort wird er dem Gremium Rede und Antwort auf zahlreiche Fragen stehen, die in der Sitzung im Dezember vergangenen Jahres unbeantwortet blieben. Das Abwasser-Thema war damals im Rat aufgekommen, weil die Bergstadt, die die Abwasserentsorgung noch in Eigenregie betreibt, gern mit dem AZV zusammenarbeiten möchte. Konkret ist geplant, dem Verband zunächst Verwaltungsaufgaben zu übertragen, weil der städtische Mitarbeiter, der sich bisher unter anderem um die Abrechnung gekümmert hat, in Rente gegangen ist. (tw)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...