11. Februar ist Tag des Notrufs

Aue/Schwarzenberg.

Am 11. Februar ist Europäischer Tag des Notrufs. Darauf macht der Kreisverband Erzgebirge der Johanniter Unfallhilfe aufmerksam. In allen europäischen Ländern wurde die 112 als einheitliche Notrufnummer für die notfallmedizinische Versorgung eingeführt. Sie ist rund um die Uhr erreichbar und aus dem Mobilfunknetz wie aus dem Festnetz kostenfrei. Sven Oschmann von der Johanniter Unfallhilfe, in Aue als Fachdozent für Erste-Hilfe-Ausbildungen tätig, empfiehlt, die eigenen Kenntnisse zum Handeln im Notfall regelmäßig aufzufrischen. Dafür bietet die Johanniter Unfallhilfe Kurse an, in denen das richtige Absetzen des Notrufs und alle Erste-Hilfe-Maßnahmen geübt werden. (ike)

www.johanniter.de/erzgebirge

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...