50 Wunschzettel von Zwönitzern gefordert

Zwönitz.

Als Vertreter für das Erzgebirge ist Zwönitz in diesem Jahr bei der MDR-Weihnachtstour dabei. Weil es in der Bergstadt die bekannten Nachtwächter und die alte Papiermühle gibt, müssen die Zwönitzer eine besondere Aufgabe lösen. "Der Bürgermeister soll mindestens 50 Zwönitzer dazu bringen, ihm oder der Stadt handgeschriebene, gemalte oder gebastelte Wunschzettel zu schicken oder zu bringen", teilte eine MDR-Sprecherin mit. Diese Wünsche an die Kommune sollen im Eingangsbereich des Rathauses präsentiert werden. Schaffen die Zwönitzer diese Aufgabe, gibt es einen Scheck über 1000 Euro. Am Samstag soll innerhalb des MDR-Sachsenspiegels die Aufgabenerfüllung überprüft werden. (tjm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.