70.000 Euro fließen in den Haushalt

Lauter-Bernsbach.

Die Pauschale zur Stärkung des ländlichen Raums fließt dieses Jahr das dritte Mal. Jene 70.000 Euro vom Freistaat will die Stadt Lauter-Bernsbach angesichts der angespannten Corona-Lage diesmal nicht für Investitionen verwenden, sondern in den laufenden Haushalt 2020 einfließen lassen. "Um eventuelle Lücken zu schließen", so Bürgermeister Thomas Kunzmann (Freie Wähler). Denn insbesondere im Bereich der Gewerbesteuer zeichne sich bereits ein Defizit ab. "Die Entwicklung ist noch nicht kritisch, aber wir haben deutlich weniger Einnahmen zu erwarten", bestätigte Kämmerin Sylvia Hedrich. (ane)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.