72 neue Fälle über das Wochenende

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Im Erzgebirgskreis hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen stabil unter 100 eingependelt. Am Samstag (43) und Sonntag (29) wurden insgesamt 72 neue Fälle dem Robert-Koch-Institut gemeldet. Die Inzidenz lag am Sonntag bei 80,0, am Samstag hatte sie noch 89,6 betragen. Auch in den sechs Kliniken des Kreises entspannt sich die Lage langsam. Aktuell müssen 102 Personen stationär behandelt werden. Vor einer Woche waren es noch 135. Bei mehr als einem Drittel der Patienten sprechen die Mediziner von einem schweren Verlauf. 90 Prozent der 70 Intensivbetten sind derzeit belegt. Allerdings wurden über das Wochenende auch fünf neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gemeldet. Die Gesamtanzahl seit Pandemiebeginn im Kreis beträgt 844. Derweil treten am heutigen Montag Lockerungen in Kraft wie "Click and Meet". (aed)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.