Altes Wohnhaus hat ausgedient

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Eine Spezialfirma aus Lengefeld ist von der Schwarzenberger Wohnungsgesellschaft (SWG) mit dem Abbruch des seit einigen Jahren leer stehenden Hauses Clara-Zetkin-Straße 41-43 in Schwarzenberg-Sachsenfeld beauftragt worden. Nach dem Entkernen des 1952 errichteten, einst 18 Wohnungen umfassende Gebäudes läuft nun der Abriss, der mit Einschränkungen für den Durchgangsverkehr aus und in Richtung Sonnenleithe verbunden ist. 45.000 Euro der circa 75.000 Euro Abrisskosten fließen laut SWG-Geschäftsführer Uwe Matthe als Fördermittel. Den Antrag hatte die Stadt als Gesellschafter des Wohnungsunternehmens gestellt, ein städtebaulicher Vertrag regelt Details. Auf dem Grundstück soll es erst einmal eine Grünfläche geben. (stl)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.